Ich habe Bitcoin angetroffen, um meinen Äthereum-Anteil zu erhöhen

Ich habe Bitcoin angetroffen, um meinen bedeutenden Äthereum-Anteil zu erhöhen: J.K. Rowling Scherz

Es sind erst ein paar Tage vergangen, seit J.K. Rowling, Milliardär und Autor der ikonischen Harry-Potter-Buchreihe, Krypto-Twitter gebeten hat, ihr beim Verständnis von Bitcoin zu helfen.

Krypto bei Bitcoin Trader zu kaufen

Die Reaktion der Gemeinschaft war, gelinde gesagt, so enthusiastisch, dass Rowling, selbst wenn sie die Absicht hätte, Krypto bei Bitcoin Trader zu kaufen oder der BTC-Gemeinschaft beizutreten, nun klargestellt hat, dass sie dies nicht tun wird.

Sie konnte auch nicht umhin, Bitcoin-Inhaber ein wenig zu verspotten, indem sie ihr nicht existierendes Ethereum-Versteck erwähnte.

Ich schließe mich nicht der Bitcoin-Gemeinschaft an, sagt Rowling

Während des Wochenendes erhielt die Harry-Potter-Autorin so viel Aufmerksamkeit und Informationen über Bitcoin, dass sie vielleicht, wohltätig gesprochen, müde davon wurde.

Außerdem hat sie mehrere gefälschte J.K. Rowling-Konten auftauchen sehen, von denen eines Bitcoin im Wert von 100 Dollar gekauft hat.

In einem Samstag-Tweet schrieb Rowling:

„Ich fürchte, ich werde mich nie wieder bei Twitter einloggen können, ohne dass sich jemand ärgert, dass ich Bitcoin nicht besitze.

Wenn einige aus der Community sie angemacht haben, wie Rowling behauptete, so macht sie das jetzt im Gegenzug, indem sie erwähnt, dass sie ein Ethereum-Versteck hat und daher niemals der Bitcoin-Community beitreten wird.

In einem Kommentar präzisierte sie, dass der Besitz der ETH auch ein Witz sei.

Es scheint, dass sich über das Wochenende das Wissen der Autorin über Kryptographie deutlich verbessert hat. Sie hat den folgenden Tweet gepostet:

„Das wird langsam albern. Ich werde nicht der Bitcoin-Gemeinschaft beitreten. Es sollte inzwischen völlig klar sein, dass ich Bitcoin in der Hoffnung, meine bedeutenden Ethereum-Bestände aufzustocken, angetroffen habe. * Dies ist auch ein Witz.“

Zuvor hatte Binance CZ auf das reale Rowling-Konto mit einem sexistischen Tweet über Angeln und Frauen geantwortet, der nun entfernt wurde.

Brian Armstrong, der Leiter der Münzbörse Bitcoin Trader, reagierte auf das gefälschte Rowling-Konto, das BTC gekauft hatte, und verwechselte diese Person mit dem echten Autor.

Abonnieren Sie U.Today auf Twitter und seien Sie an allen wichtigen täglichen Krypto-Nachrichten, Geschichten und Preisvorhersagen beteiligt!