Bitcoin Cash-Preis nähert sich $240

Bitcoin Cash-Preis nähert sich $240

Die Bitcoin Cash-Preislinie kehrte am 13. Juni in Richtung der 240 $-Marke zurück. Future Blockchain, ein Kryptoanalyst der Handelsansicht, ist der Ansicht, dass sich auf den BCHUSD-Charts ein aufsteigendes Dreiecksmuster bildet.

1-Tages-Bitcoin-Cash-Preisanalyse

Die Krypto-Währung zeigt für den 13. Juni eine zerzauste Preisentwicklung. Das BCHUSD-Paar wurde zu Beginn des Tages nahe der 240 $-Marke notiert. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wurde Bitcoin Cash bei 239,90 US-Dollar gehandelt.

Bitcoin Cash-Preis in aufsteigendem Dreiecksmuster?

Future Blockchain ist ein Analyst von TradingView, der darauf hingewiesen hat, dass sich auf den BCHUSD-Charts ein aufsteigendes Dreiecksmuster zu bilden scheint.

Das Diagramm der Idee zeigt, dass sich das aufsteigende Dreieck nach dem Preisrückgang am 12. März gebildet hat. Der horizontale Widerstand des aufsteigenden Dreiecks liegt bei $265. Obwohl die Aufwärts-Trendlinie am 11. Juni von der Paarung durchbrochen wurde, beobachtete Bitcoin Cash einen Pullback, bevor die horizontale Unterstützung, die nahe dem Bereich von $225 – $228 liegt, getestet wurde.

Der Krypto-Analyst hat angedeutet, dass die Krypto-Währung als nächstes zinsbullisch werden könnte, was es der Krypto-Währung ermöglichen würde, ein neues Hoch über dem Wert von $265 zu erreichen.

Der Zielpreis für dieses Szenario liegt nahe der $278-Marke, wo sich das nächste Fibonacci-Retracement-Level befindet. Diese Idee kommt ins Spiel, wenn das Paar über das aufsteigende Dreiecksmuster bricht.

Bitcoin Kassakurs Handelsaufträge

Quant Trader X ist ein weiterer wichtiger TradingView-Analyst, der Handelsaufträge für das BCHUSD-Paar markiert hat.

Bei diesem Handel liegt der Verkaufsstopp bei der $230,63-Marke. Die Verkaufsstopp-Order stoppt den Verkauf der Krypto-Währung, wenn der besagte Kursparameter erreicht ist.

Die Stop-Loss-Order wurde vom Kryptoanalysten bei 246,67 $ platziert, was bedeutet, dass die Händler verkaufen oder kaufen sollten, sobald sich der Kurs der Marke nähert.

Ich habe Bitcoin angetroffen, um meinen Äthereum-Anteil zu erhöhen

Ich habe Bitcoin angetroffen, um meinen bedeutenden Äthereum-Anteil zu erhöhen: J.K. Rowling Scherz

Es sind erst ein paar Tage vergangen, seit J.K. Rowling, Milliardär und Autor der ikonischen Harry-Potter-Buchreihe, Krypto-Twitter gebeten hat, ihr beim Verständnis von Bitcoin zu helfen.

Krypto bei Bitcoin Trader zu kaufen

Die Reaktion der Gemeinschaft war, gelinde gesagt, so enthusiastisch, dass Rowling, selbst wenn sie die Absicht hätte, Krypto bei Bitcoin Trader zu kaufen oder der BTC-Gemeinschaft beizutreten, nun klargestellt hat, dass sie dies nicht tun wird.

Sie konnte auch nicht umhin, Bitcoin-Inhaber ein wenig zu verspotten, indem sie ihr nicht existierendes Ethereum-Versteck erwähnte.

Ich schließe mich nicht der Bitcoin-Gemeinschaft an, sagt Rowling

Während des Wochenendes erhielt die Harry-Potter-Autorin so viel Aufmerksamkeit und Informationen über Bitcoin, dass sie vielleicht, wohltätig gesprochen, müde davon wurde.

Außerdem hat sie mehrere gefälschte J.K. Rowling-Konten auftauchen sehen, von denen eines Bitcoin im Wert von 100 Dollar gekauft hat.

In einem Samstag-Tweet schrieb Rowling:

„Ich fürchte, ich werde mich nie wieder bei Twitter einloggen können, ohne dass sich jemand ärgert, dass ich Bitcoin nicht besitze.

Wenn einige aus der Community sie angemacht haben, wie Rowling behauptete, so macht sie das jetzt im Gegenzug, indem sie erwähnt, dass sie ein Ethereum-Versteck hat und daher niemals der Bitcoin-Community beitreten wird.

In einem Kommentar präzisierte sie, dass der Besitz der ETH auch ein Witz sei.

Es scheint, dass sich über das Wochenende das Wissen der Autorin über Kryptographie deutlich verbessert hat. Sie hat den folgenden Tweet gepostet:

„Das wird langsam albern. Ich werde nicht der Bitcoin-Gemeinschaft beitreten. Es sollte inzwischen völlig klar sein, dass ich Bitcoin in der Hoffnung, meine bedeutenden Ethereum-Bestände aufzustocken, angetroffen habe. * Dies ist auch ein Witz.“

Zuvor hatte Binance CZ auf das reale Rowling-Konto mit einem sexistischen Tweet über Angeln und Frauen geantwortet, der nun entfernt wurde.

Brian Armstrong, der Leiter der Münzbörse Bitcoin Trader, reagierte auf das gefälschte Rowling-Konto, das BTC gekauft hatte, und verwechselte diese Person mit dem echten Autor.

Abonnieren Sie U.Today auf Twitter und seien Sie an allen wichtigen täglichen Krypto-Nachrichten, Geschichten und Preisvorhersagen beteiligt!

Universal Protocol Alliance und Bitcoin Era bereiten sich

Universal Protocol Alliance bereiten sich auf den Start des Token’Mega-Utility‘ vor

Universal Protocol Alliance, ein Blockchain-Kollektiv bestehend aus Cred, Bittrex Global, Uphold, Blockchain at Berkeley, CertiK und OmiseGO, hat die Einführung des ersten „Mega-Utility“-Token der Branche angekündigt, einem digitalen Asset, das in der gesamten Kryptosphäre eingesetzt werden kann.

Der Token wird auf Bitcoin.com Exchange gestartet, bevor er von Stakeholdern in der Bitcoin Era in verschiedenen Branchen, vom Handel bis zur Kreditvergabe, eingesetzt wird. Die Nachricht wurde als Beweis für ein konzertiertes Vorgehen zur Aufhebung der Kryptomonopole begrüßt, die de facto die Kontrolle über die Branche ausüben – nicht zuletzt Binance.

Die Kryptoindustrie wird, wie so viele andere Technologieindustrien, von einer Handvoll großer Akteure dominiert; Riesen, die den Handel dominieren, die Erzählung vorantreiben und den Großteil aller Geschäfte ausmachen. Unternehmen wie Binance, Coinbase, BitPay und BitGo, die einen erheblichen Einfluss auf die Blockchain-Welt haben.

Die Bitcoin Era zeigt sich erfolgreich

Insbesondere Binance, unterstützt durch sein natives BNB-Token, und Huobi in geringerem Maße, konnte seinen Marktanteil steigern und seine Tentakel auf eine Vielzahl von Krypto-Sektoren ausdehnen, etablierte Unternehmen verdrängen und stören, wie es die besten Technologieunternehmen tun können.

UPT vs. BNB

Universal Protocol Token (UPT) ist eine Initiative im Namen der Universal Protocol Alliance und ihrer Mitglieder, um die Zusammenarbeit zu stärken, mehr Effizienz zu erzielen, bessere Anreizmodelle zu schaffen und die Interoperabilität zu verbessern, aber in erster Linie zwischen Unternehmen und nicht zwischen Blockketten. Die Allianz hat sich die Unterstützung eines wichtigen Verbündeten an der Bitcoin.com Exchange gesichert, der die Erstnotiz von UPT bereitstellen wird.

„Wir glauben an Token, die Gemeinschaften und Ökosysteme miteinander verbinden“, sagt David Shin, Leiter von Bitcoin.com Exchange. „UPT ist ein perfektes Beispiel dafür, wie eine Allianz aus starken und aktiven Mitgliedern zusammenkommen kann, um einen höheren Nutzen für ihre jeweiligen Nutzer zu schaffen. Die sehr konkrete und praktische Arbeit, die die Allianz geleistet hat, die erfolgreiche Erfolgsbilanz ihrer Mitglieder und die übergreifende Mission der Allianz passen gut zu den Schlüsselkriterien, nach denen wir bei der Bitcoin.com Exchange suchen“.

Was Shin nicht gesagt hat, aber durch das Lesen zwischen den Zeilen herausgefunden werden kann, ist, dass UPT als direkter Konkurrent von BNB positioniert wird. Der native Token von Binance, der ursprünglich als Mechanismus zur Einforderung von diskontierten Handelsgebühren diente, hat sich inzwischen zu einem multifunktionalen Utility-Token entwickelt, der als Tauschmittel, zum Staken, Verleihen und Abstimmen verwendet werden kann.

Eine neue Ära interoperabler Tokens

Innerhalb der Kryptoindustrie wird Interoperabilität normalerweise im Zusammenhang mit der Erleichterung von kettenübergreifenden Asset-Transfers angestrebt. Im Rahmen der Universal Protocol Alliance wird die Interoperabilität jedoch theoretisch von der Basisschicht auf die Anwendungsschicht in Form eines Token erweitert, das von einer Reihe von Krypto-Dienstleistern und Teilnehmern eingesetzt werden kann.

Obwohl es sich um ein „Mega Utility“-Token handelt, gibt es einige Anwendungen, bei denen UPT aufgrund seines Floating Values nicht ausreicht, insbesondere wenn eine stabile digitale Währung benötigt wird. Hier kommen der Universal Dollar (UPUSD) und der Universal Euro (UPEUR) ins Spiel, die Bitcoin.com Exchange neben UPT listen wird.

Als Bitcoin Cash-unterstützendes Unternehmen ist Bitcoin.com ein Befürworter des Simple Ledger-Protokolls, einem BCH-Token-Standard ähnlich dem ERC20-Framework von Ethereum. Es ist geplant, mehrere der Token der Universal Protocol Alliance gleichzeitig im BCH-Netzwerk zu entwickeln, wobei Bitcoin.com Exchange die Interoperabilität zwischen der SLP- und ERC20-Version von Token wie dem in Entwicklung befindlichen Universal Yen (UPYEN) unterstützt.

Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob UPT eine glaubwürdige Herausforderung für BNB und andere „Mega-Utility“-Token, die von den dominierenden Krypto-Börsen ausgegeben werden, darstellen kann; es wird Zeit und Verabschiedung brauchen, bevor eine Bewertung vorgenommen werden kann. Aber als sie die Einführung von UPT und seinen Schwester-Token, einschließlich Stallmünzen, vorschlug, hat die Universal Protocol Alliance einen Schuss über die Bögen von Binance geschickt. Das Spiel ist eröffnet.